Mädchen & Jungen

Gegründet am 17.10.1954

Unser StammesnameWilligis_im_Kreis

Unser Stamm wurde 1954 in der Mainzer Pfarrei St. Stephan gegründet. Die Kirche St. Stephan in der Innenstadt wurde um 975 im Auftrag des Mainzer Erzbischofs Willigis gegründet. Willigis war als Erzbischof von Mainz gleichzeitig auch Erzkanzler des Heiligen römischen Reiches und somit ein bedeutender Kirchenfürst. In Mainz hat er außerdem noch den Dom bauen lassen.

Geschichte

Unser Stamm wurde 1954 in der Pfarrei St. Stephan in der Mainzer Innenstadt gegründet. Seit unserer Gründung sind wir Mitglied der DPSG gewesen. 1970 zogen wir nach Bretzenheim, wo wir auch noch heute anzutreffen sind. 1978 wurde der „Pfadfinderstamm St. Willigis Mainz e.V.“ gegründet. 1996 sind wir aus der DPSG ausgetreten und verbrachten mehrere Jahre als „freier“ Stamm. Nach längerer Suche sind wir am 1.1.1999 in den Deutschen Pfadfinderbund Mosaik eingetreten. 2004 haben wir mit dem 16. Bundessingefest unser 50jähriges Bestehen gefeiert.

Besonderheiten

Wir sind ein christlicher Pfadfinderstamm, deshalb beten wir in der Schlussrunde und am Essenstisch. Eng verbunden sind wir auch mit der katholischen Pfarrei St. Georg in Bretzenheim: jedes Jahr führen wir die Sternsingeraktion mit dem Stamm durch. Wir haben außerdem nicht nur drei, sondern vier Alterstufen. Als letzte Besonderheit sei noch erwähnt, dass wir uns im Gegensatz zu allen anderen aus unserem Bund mit drei „i“ schreiben: Willigis!

Alterstufen

Wölflinge (7-11), Jungpfadfinder (11-14), Pfadfinder (14-16), Rover (ab 16)

Stammeszeitung

„Willigis Tribune“, erscheint unregelmäßig

Liederbuch

Das Stammesliederbuch, „StaLiBu“ etwa 450 Lieder in Text und Melodie

Adresse

Pfadfinderstamm St. Willigis
Bert-Brecht-Straße 10
55128 Mainz